Das Schwierigste an einer großen Reise ist oft der erste Schritt.

 

Alles, was anders ist als ein normaler Urlaub, braucht Mut. Abgesehen von der Planung, kostet es Überwindung, Alltag, Karriere, Familie, vermeintliche Sicherheit zurückzulassen und sich in ein Abenteuer zu stürzen.

Auch wenn man seit Jahren davon träumt und es direkt vor der eigenen Haustür wartet.

 

Corps-Redakteur Christian Raschke hat sich getraut – und zwar nicht die Welt, aber einen Sommer lang mit seiner Frau die Ostsee zu umrunden. Zwölf Wochen lang, in denen gefühlt jeder Tag ein Samstag war. Eine unvergessliche Reise – zusammengefasst in nüchternen Zahlen.

 

<

IMPRESSUM      /      KONTAKT      /      FACEBOOK      /      CORPS WEBSITE